Skip to content

Bünsdorf | Wohngebietsentwicklung "Auenland"

Der Gemeindevertretung liegen mehrere Entwürfe für ein Wohngebiet "Auenland" im Südosten von Bünsdorf vor. Die GV möchte frühzeitig in die Bürgerbeteiligung gehen sowie erfahren, welchen Entwurf Sie präferieren und welche Anregungen Sie geben können.

Previous 2 of 2

Anregungen: Zu den Entwürfen und im Allgemeinen

Ihre Antworten werden gemeinsam mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrem Pseudonym (sofern Sie eines angegeben haben) angezeigt. Klicken Sie oben auf "Folgen", um per Mail über Neuigkeiten zum Thema informiert zu werden. Fragen zum Vorhaben können erst nach Abschluss der Beteiligung beantwortet werden. Dies wird gebündelt in einem Ergebnisdokument zur Beteiligung (Klick Bereich Ergebnis) erfolgen.

Participation is not possible at the moment. It ended on .
Anregungen einreichen
Hier erhalten Sie die Möglichkeit, Anregungen zum möglichen Wohngebiet im Südosten von Bünsdorf zu veröffentlichen.

Anregungen zu den Entwürfen

Konzept A-I


Bild: Bernd Schürmann Planungsbüro Stadt Raum Plan, Itzehoe

Merkmale:

  • Wohnungstypenmix: 5 - 6 WE in Sonderwohnformen, 12 Einzelhäuser, 8 Doppelhaushälften, 2 Geschosswohnungsgebäude (ca. 12 WE)
  • 2 Bauabschnitte möglich
  • Verkehrliche Erschließung über 2 Stichstraßen mit Wendeanlagen
  • Stellplätze für Sonderwohnformen entlang der Erschließungsstraße
  • Stellplätze der Einzelhäuser und Doppelhäuser sowie des Geschosswohnungsbaus auf den Grundstücken
  • Zentraler Grünzug als Trennung von 2 Bauabschnitten (Aufnahme Oberflächenwasser, Aufenthaltsort)
  • Straßenbäume
  • Südliche Ortsrandeingrünung
  • Sicherung der beiden Knicks

 

Konzept A-II

 Bild: Bernd Schürmann Planungsbüro Stadt Raum Plan, Itzehoe

Merkmale:

  • Wie A-I außer im Wohnungstypenmix
  • Wohnungstypenmix: 5 - 6 WE in Sonderwohnformen, 16 Einzelhäuser, 8 Doppelhaushälften, 1 Geschosswohnungsgebäude (ca. 6 WE)

 

Konzept B

Bild: Bernd Schürmann Planungsbüro Stadt Raum Plan, Itzehoe

Merkmale:

  • Wohnungstypenmix: 16 Reihenhäuser, 10 Einzelhäuser, 8 Doppelhaushälften, 2 Geschosswohnungsgebäude (ca. 12 WE)
  • 2 Bauabschnitte schwierig
  • Verkehrliche Erschließung über eine große „Schleife“ – Wendeanlagen sind entbehrlich
  • Stellplätze für Reihenhäuser entlang der Erschließungsstraße oder gegenüber den Nordfassaden der Reihenhäuser
  • Stellplätze der Einzelhäuser, Doppelhäuser sowie des Geschosswohnungsbaus auf den Grundstücken
  • Grünanlage auf höchster Kuppe an der Straße „Steinrade“ in Kombination mit Brunnenanlage
  • Straßenbäume
  • Südliche Ortsrandeingrünung
  • Sicherung der beiden Knicks und Quartierseingrünung entlang „Steinrade“
  • Begrünung der Stellplätze (Reihenhäuser, Geschosswohnungsbau)

 

Previous Chapter Next Chapter
adhocracy+ is funded by donations.
Donate now
Donate now to adhocracy+